6P Designs

   
  FC Wasserstadt 05
  FC Wasserstadt 05 - Mud Buckets 30.11.08
 
"

Kleinfeld Bezirksliga
9.Spieltag,Saison 2008/2009
27.November 2008,11:00 Uhr
Sportanlage Grüngürtel/Spandau

8:7
(2:4)

Mud Buckets

FC Wasserstadt 05:

Fotos

Mud Buckets:
1 Streck
2 Schwerdtner
3 D.Broß
6 B.Keil
7 M.Broß
10 F.Keil
11 Klement

Schiedsrichter:

ohne
---

Zuschauer:

2

Riedel
Bräno
Kubik
Knat
Braun
Scholz

Tore: 0:1 (08.) MB,0:2 (18.) MB,1:2 (25.) Kohn,1:3 (35.) MB,1:4 (38.) MB,2:4 (44.) Kohn(D.Broß),2:5 (64.) MB,3:5 (66.) F.Keil,3:6 (69.) MB,3:7 (72.) MB,4:7 (76.) F.Keil(D.Broß),5:7 (79.) Klement,6:7 (84.) D.Broß(Klement),7:7 (86.) F.Keil(Klement),8:7 (87.) Kohn(F.Keil)
 

Statistik

 

36

Schüsse

9

17

Ecken

2

70

Ballbesitz in %

30

4

Fouls

7

Spielbericht 27.11.2008    FC Wasserstadt 05 8:7 Mud Buckets 
 
 
 Schmeichelhafter Sieg sichert uns Rang 8

Es hätte zweifelsfrei anders kommen können an diesem Sonntagvormittag. Zu Beginn des Spiels sah alles noch ganz ordentlich aus, die ersten guten Angriffe und Torschüsse gingen auf unser Konto und nur durch zwei unnötige wenn auch nicht unhaltbare Bälle lagen wir nach 18 Minuten mit 0:2 zurück. Bitter, da wir bis zu jenem Zeitpunkt nicht schlecht spielten, jedoch oftmals leichtfertig den Ball abgaben oder Fehlpässe verursachten. Mit einem 2:4 gingen wir in die Halbzeitpause, das Ergebnis schien eindeutig zu hoch, jedoch spricht das für die Effizienz des Gegners vor unserem Tor, welche wir bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht aufweisen konnten. In Hälfte zwei lief zunächst nur sehr wenig, Torchancen wurden von uns leichtfertig vergeben, auch wenn wir phasenweise auf ein Tor drängten sollte es leider nicht sein. Dann wurden wir vorgeführt, bekamen die Effizienz des Gegners vor unserem Tor zu spüren und lagen in der 72. Minute bereits 3:7 hinten. Ab dem 3:5 ungefähr, gaben sich manche aus unserem Team wieder alten Kampflos-Aufgebe-Zeiten hin oder haderten lieber mit den Vorderleuten als eine vielleicht hilfreichere "Jetzt-erst-recht" - Haltung an den Tag zu legen. Dennoch wurde nun offensiver agiert, mit mehr Risiko gespielt, was auch endlich belohnt wurde. Der Gegner hat uns zum Schluss ein bisschen in die Karten gespielt, indem er sich fast nur noch hinten reinstellte und total verunsichert und ängstlich auftrat. Das Blatt wendete sich und unsere muntere Aufholjagd wurde in der 87. Minute mit dem entscheidenden 8:7 - Siegtreffer belohnt. Danach hieß es noch einige Minuten zittern und verteidigen, es änderte sich jedoch nichts mehr an unserem glücklichen, aber aufgrund der Torchancen und des Auftretens in der letzten Viertelstunde nicht unverdienten Sieg. Vielleicht auch ein gewisser Fingerzeig an die, welche nicht bis zum Schluss an den Sieg geglaubt haben oder die in den letzten Wochen deutlich erkennbaren Steigerungen der gesamten Mannschaft durch gewisse Aktionen gefährden. Die 3 Punkte blieben letztlich bei uns, diesmal haben wir zwar nicht überzeugt, aber das Ergebnis stimmte. Nicht ausrasten, nicht zweifeln, sondern KÄMPFEN!!! Vor Weihnachten haben wir noch 2 Spiele...4 Punkte scheinen realistisch, 6 Punkte machbar, lasst uns nochmal angreifen und den Abstand nach unten vergrößern.

Redaktion Wasserstadt
Autor Sebastian
Einzelkritik:

Insgesamt gingen 6 Tore auf das Konto von Sebastian und Flo, gerecht aufgeteilt, Denis und Klemi glänzten als Vorlagengeber, Marko und Axel waren sehr lauffreudig und wichtig für das gesamte Team, Basti war sehr bemüht und orientierte sich gut nach vorn zum Tor und Jenne konnte schlussendlich zufrieden sein. Weniger Tore bekommen als der Gegner - da kann man sich alles in allem nicht beklagen. Beim nächsten Mal machen wir die Sache hoffentlich nicht ganz so spannend...
 
  Heute waren schon 2 Besucher (17 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Copyright by FC Wasserstadt 05 e.V.