6P Designs

   
  FC Wasserstadt 05
  FC Wasserstadt - LL Neukölln 15.03.09
 

Kleinfeld Bezirksliga
17.Spieltag,Saison 2008/2009
15.März 2009,11:00 Uhr
Grüngürtel/Spandau

 

5:4
(1:2)

 

FC Wasserstadt 05:

Fotos

LL Neukölln:
1   J.Streck
2   A.Schwerdtner
3   D.Broß
10 F.Keil
11 D.Klement
21 A.Schulz
74 R.Berwing
82 B.Keil
99 M.Broß
9   David

Schiedsrichter:

Ralf Galensky
Rudower Kickers

Zuschauer:

4

3   Rost
14 Sagaltchik,A.
99 Volsky
1   Weber
8   Weil
19 Höchst
23 Mohsen
13 Dajka
11 Sagaltchik,S.
Tore: 1:0 (05.) Klemi(F.Keil),1:1 (21.) LLN,1:2 (35.) LLN,2:2 (50.) Eigentor LLN(Klement),2:3 (60.) LLN,3:3 (67.) B.Keil(Schwerdtner),4:3 (85.) F.Keil,5:3 (86.) Klement(Berwing),5:4 (89.) LLN
Bes.Vorkomnisse: (55.) Gelbe Karte für Wasserstadt F.Keil
& Höchst(LLN)
(84.) Gelbe Karte für Berwing
 

Statistik

 

19

Schüsse

16

17

Ecken

11

60

Ballbesitz in %

40

10

Fouls

10

Spielbericht 15.03.2009  FC Wasserstadt 5:4 LL Neukölln
 
Kraftaufwendiger Dreipunktegewinn gegen Neukölln

Es war ein regnerischer Sonntagmorgen an dem man sich auf der Sportanlage Grüngürtel zum wöchentlichen Füße vetreten traf. Alle Spieler der H2O City waren hochmotiviert.Nur traf das wohl auch auf den Gegner zu,der Uns im Hinspiel eine Niederlage zufügte aber nicht wirklich besser war.Also wollte man natürlich diese auch mit Null Punkten nach Hause schicken.
Anpfiff war dann um 11:02 Uhr und Wir gingen gleich Offensiv zur Sache mit einem 3 - 0 - 3 System was sich auch,um es vorweg zunehmen,bewährte. Und nach einer Ecke von Flo konnte Klemi den Ball wunderbar mit der Brust runter nehmen und Ihn in den linken Angel semmeln dank der falsch Berechnung der Neuköllner Hintermannschaft. Mit diesem Tor wurde man mutiger und spielete eigentlich einen sehr guten Ball. Wenn es vorne keine Anspielmöglichkeit gab ging es halt hinten rum. Nur leider fing man sich wieder dumme Konter und so konnte Neukölln mit einer 2:1 Führung in die Halbzeit gehen.
Auch die zweite Halbzeit ging man Offensiv zur Sache und konnte wiederum nach Fünf Minuten also die 50.Minute durch eine flache hereingabe durch Klemi dank eines Eigentors der Neuköllner wieder ausgleichen.Danach wurde die Partie etwas ruppiger von beiden seiten doch der Schiedsrichter hatte alles gut im Griff und so bekam ein Spieler der Living Legends sowie Flo zum abkühlen die Gelbe Karte. Fünf Minuten später konnte Neukölln durch einen Kopfball nach einer Ecke wieder in Führung gehen. Doch wir spielten weiter gut und kamen wieder zum Ausgleich durch Basti der eine hervorragende einzelleistung von Axel auf aussen verwerten. Zehn Minuten vor Schluss legten wir nochmal zu und Flo machte mit einem linken Hammer das 4:3 Führungstor und gab Sicherheit und nur eine Minute später legte Klemi nach einem Blitzpass von Rene zum 5:3 nach. Danach versuchte Neukölln noch mal alles und kam durch einen kleinen Schnitzer von Denis zum 4:5 Anschluss.Doch danach war Schluss...ein grosser Siegeswillen und Einsatz bis zum Schluss zwangen uns förmlich zu unserem Sieg.

Redaktion Wasserstadt
Autor Klemi
Einzelkritik:

 Wasserstadt-Barometer:

Abwehr: 1Punkt = unsicher hoch zehn 5 Punkte= ordentlich, mit individuellen Fehlern 10 Punkte = Abwehrbollwerk

Mittelfeld: 1Punkt = sehr schwach, ohne Akzente 5 Punkte = ok, aber ungefährlich 10 Punkte = stark, mit Torgefahr

Angriff: 1Punkt = Flaute 5 Punkte = Einsatz stimmte, aber ohne Gefahr 10 Punkte = Sturmlauf ,immer brandgefährlich

 Wasserstadt-Barometer für das Spiel gegen Mariendorf:

Abwehr: 9

Mittelfeld: 0 (da keines vorhanden)

Angriff: 8

 
  Heute waren schon 1 Besucher (161 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Copyright by FC Wasserstadt 05 e.V.