6P Designs

   
  FC Wasserstadt 05
  FC Wasserstadt - SC Bison 29.03.09
 
"

Kleinfeld Bezirksliga
19.Spieltag,Saison 2008/2009
29.März 2009,11:00 Uhr
Grüngürtel/Spandau

 

3:9
(1:3)

 

FC Wasserstadt 05:

Fotos

SC Bison:
1   Kochanek
2   Schwerdtner
6   B.Keil
7   M.Broß
8   Dücks
9   Friede
10 F.Keil
11 Klement
12 Kohn
15 Berwing

Schiedsrichter:

Willy Schaffrath
SG Waidmannslust

Zuschauer:

3

 
Tore: 1:0 F.Keil(Klement),1:1 SCB,1:2 SCB,1:3 SCB,2:3 F.Keil,2:4 SCB,2:5 SCB,2:6 SCB,3:6 F.Keil,3:7 SCB,3:8 SCB,3:9 SCB
Bes.Vorkomnisse:Gelbe Karte Klement
 

Statistik

 

8

Schüsse

16

5

Ecken

4

35

Ballbesitz in %

65

6

Fouls

6

Spielbericht 29.03.2009
Wasserstadt vs. SC Bison 3:9

Chaosspiel mit bitterem Beigeschmack

Was soll man zu diesem Spiel schreiben, eigentlich kann man nur sagen, dass dieser Sonntag schlechter nicht hätte laufen können für uns. Die Partie gegen Bison fing aus sportlicher Sicht relativ gut an für uns, das Spiel befand sich noch in der Anfangsphase, als es zum ersten Mal klingelte , und zwar im Tor der Gäste. Alles sah vielversprechend aus für uns an diesem Tag. Wie man sich manchmal täuschen kann…
Vor allem in der ersten Hälfte war das Spiel sehr zerfahren, extrem viel Gemecker fand auf dem Platz statt und auf den Fussball wurde sich kaum noch konzentriert. Beide Mannschaften gingen nicht sehr diszipliniert zu Werke. Schon bald darauf setzte es den Ausgleich und ab da schien für uns nichts mehr zu laufen. Spielerisch war es sicher nicht der beste Tag unseres Teams, mit Ausnahme von Flo, der mit Abstand unser bester Mann auf dem Platz war. Doch gegen den Tabellenersten kann es sehr gut vorkommen, dass man mal eine Niederlage einfährt, vor allem wenn man selbst mal keinen guten Tag erwischt. Nur muss auch die Lauf-und Kampfbereitschaft selbst nach einem Tor Rückstand noch vorhanden sein, das alte leidige Thema Meckern und Diskutieren auf dem Platz wurde aber leidergottes an diesem Sonntag wieder hervorgeholt. Das ist schade, hatten wir uns doch in letzter Zeit auf dem richtigen Weg befunden. Ein wenig hatten wir uns gerade am Anfang auch vom Gegner provozieren lassen, der infolgedessen unsere Haltung eiskalt ausnutzte und viele der sich bietenden Chancen nutzte. Nach 90 Minuten stand es 2:9 aus unserer Sicht, ein Ergebnis, das vielleicht etwas zu hoch ausfiel, da Bison nicht wie ein Spitzenteam auftrat. Aber vor allem kämpferisch waren sie uns an diesem Tag etwas überlegen, sie waren zweikampfstärker und schienen motivierter. Leider kam es kurz vor der Halbzeit zum internen „Eklat“ und die gesamte Mannschaft bedauert die Entscheidung, welche derjenige getroffen hatte, der uns in den letzten Monaten sehr weit voranbringen konnte. Alles in Allem also ein Spiel, welches für uns in vielen Bereichen nicht hätte schlechter laufen können. Vielleicht sollten sich die Gemüter jetzt erstmal wieder beruhigen,auch im Forum, wir werden sehen wie es weitergeht, aber vor allem sollten wir jetzt wieder versuchen alle an einem Strang zu ziehen für unser Ziel, den Aufstieg, und nicht weiter gegeneinander schießen. Sportlich war es nur ein Ausrutscher, es ist noch alles drin. Wir sollten im nächsten Spiel wieder ausschließlich kämpfen und uns auf unsere Ziele konzentrieren, Stück für Stück und mit Teamgeist. Auch wenn wir jetzt personell erstmal einen riesengroßen Verlust hinnehmen müssen der sicherlich nicht zu ersetzen ist…

 

 
Redaktion Wasserstadt
Autor Sebastian

 
Einzelkritik:

 

Wasserstadt-Barometer für das Spiel gegen Bison:

Abwehr: 3   Mittelfeld: 3 Sturm: 4
(Bewertung von 0 bis 10 Punkten, siehe vorherige Spielberichte)

 
 
  Heute waren schon 2 Besucher (40 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Copyright by FC Wasserstadt 05 e.V.