6P Designs

   
  FC Wasserstadt 05
  FC Südsee - FC Wasserstadt 05 20.04.08
 

Sonntag,20.04.08
10:00 Uhr Anstoß
Rennbahnstraße


FC Südsee - FC Wasserstadt 05 12:3(4:1)

Aufstellung:
#1 Marcus
#5 Balu
#6 Basti
#8 Mauli
#9 Albi
#10 Flo
#11 Klemi
#12 Sebastian
#15 Alex

Tore:
1:0 (20.) FCS
2:0 (22.) FCS
3:0 (31.) FCS
4:0 (39.) FCS
4:1 (40.) Basti (Mauli)
5:1 (47.) FCS
6:1 (50.) FCS
7:1 (53.) FCS
8:1 (65.) FCS
8:2 (69.) Mauli
9:2 (70.) FCS
9:3 (80.) Flo
10:3 (85.) FCS
11:3 (88.) FCS
12:3 (90.) FCS

Zuschauer: 5

An diesem Sonntag trafen wir alle pünktlich auf dem riesigen Gelände von Südsee ein, und auch ein Schiri kam noch kurz vor Anpfiff auf den Platz. 

In der Anfangsphase des Spiels hielten wir sehr gut mit, wir hatten einige gute Chancen, vor allem Flo war dem Führungstreffer einige Male sehr nah. Rund 20 Minuten konnten wir nicht nur mithalten, sondern uns wurde immer klarer, dass wir dafür sorgen könnten, Südsee ein paar Punkte abzunehmen. Doch leider gelang uns die Führung nicht , und somit verlief das Spiel nach dem 0:1 in der 20. Minute durch mangelnde Zuordnung in der Abwehr dann doch alles andere als positiv für uns.

Gleich darauf folgte das 0:2, Südsee wurde stärker und durch die Treffer geschockt ließen wir auch immer stärker nach. Kurz vor der Pause gelang Basti durch einen Ausreißer nach Vorne in die Spitze das längst verdiente Tor zum 1:4 aus unserer Sicht, womit es dann in die Halbzeitpause ging.

Sofort nach der Pause griff Südsee an, und es gelangen ihnen weitere Treffer, wobei einige unserer Spieler kleinere Konditionsschwächen zu beklagen hatten. Jedoch gaben wir nicht auf , wir kämpften, und einige Tore mehr wären für uns zu diesem Zeitpunkt sicher verdient gewesen. In Minute 69 und 80 gelangen Mauli (durch einen unhaltbaren Kracher) und Flo noch zwei Tore zur Ergebniskorrektur.  3:12 hieß es aus unserer Sicht am Schluss, obwohl Südsee vor allem zu Beginn der Partie Schwächen aufzeigte. Unschlagbar sind sie also keineswegs.

Für mehr als eine Schrecksekunde sorgte Klemi unfreiwillig in der ersten Hälfte des Spiels, als er nach einem Zweikampf für etwa 30 Sekunden reglos auf dem Spielfeld liegen blieb und bewusstlos war. Ein Glück, dass er nach mehrmaligem Zurufen und auf die Seite drehen langsam wieder zu sich kam und nicht noch Schlimmeres passierte. In dieser Situation schienen einige, vor allem der Schiri ,total überfordert, was sich in Form von passivem Herumstehen und Abwarten ausdrückte und in dieser Situation total fehl am Platz war. (Kleiner Tip: Besucht mal einen Erste-Hilfe-Kurs)

Insgesamt ein Kampfspiel mit viel Einsatz, am Schluss aber dem falschen Ergebnis.

 

Autor Sebastian
 
  Heute waren schon 4 Besucher (62 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Copyright by FC Wasserstadt 05 e.V.